Android: Apps decompilieren

Android: Apps decompilieren

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie aus einer Android App den sog. Quelltext via Reverse Engineering wieder herauslesen können.

http://java.decompiler.free.fr/?q=jdgui
http://code.google.com/p/dex2jar/

Android: Apps decompilieren
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 29 Comments on “Android: Apps decompilieren”

    1. Der Link zum Java Decompiler funktioniert nicht mehr, ich gehe einfach mal
      davon aus, dass jeder x-beliebiger Java Decompiler funktioniert?!

    2. Ich bin kein Idiot, du A****loch. Außerdem kannst du fauler Sack ja mal
      nachschauen, was “Reverse Engineering” ist und was dazu im Gesetz steht.

    3. bei mir kommt: Der befehl “java” (was ich nicht eingegeben habe) ist
      entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.

    4. Für kleine ist der Performance-Verlust nicht so fatal, erst recht nicht für
      2D. Wie auch immer, der Aufwand, das NDK zu nutzen, lohnt sich jedenfalls
      nur selten und mir sind auch gar nicht mal so viele Entwickler bekannt, die
      das tun.

    5. Um den Entwickler mal zu entarnen: (Google Play): smallte.ch Ich bin mir
      ziemlich sicher, weil der Paket-Namen immer mit ch.smalltech beginnt,
      außerdem sind die Apps mit 10-50 M Downloads recht bekannt. Ich hätte nicht
      gedacht dass das so einfach geht, da kann ja jeder eine bekannte App
      decompilieren und seinen Spy-Code einbauen, wieder compilieren und
      verbreiten.

    6. Dem Entwickler ist es möglich seine App bzw. seinen Quellcode zu
      obfuskieren, um ihn so vor Verwendung Dritter zu schützen. Gewiss gibt es
      oder wird es in näherer zukunft auch richtige “Protections” oder “Packer”
      geben, die die App’s aktiv schützen.

    7. Man sieht sehr gut, das ich mehr Erwachsen bin als du… Da ich nicht in
      jedem Text beleidige, und keine Sachen erzähle die nicht stimmen.

    8. sehr provokative das vid, es gibt ja genauso opensource apps da ist sowas
      nicht nur legal sondern erwünscht und niemand kann da schadware verstecken
      …. jeder selber schuld der close source die nicht überprüfbar ist auf
      sein handy läd, das ist ja fast schon fahrlässig wie ohne sturzhelm
      moterrad fahren ;)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.