Android: Advanced Task Killer

Advanced Task Killer ist eine einfache Möglichkeit nicht benötigte Prozesse auf dem Android Betriebssystem in einem Rutsch zu beenden. Hauptvorteil ist dabei, dass neben dem freien Arbeitsspeicher (wenn er benötigt wird) auch die Batterie geschont wird, sollten aktive Anwendungen im Hintergrund arbeiten.

App: Advanced Task Killer
Entwickler: ReChild

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    freeapps
    Zuschauer

    Android speichert Daten in den RAM, damit bestimmte Apps schneller starten.
    Diese liegen (nicht wirklich) im freien RAM des Geräts (Für mich ist das
    trotzdem belegter Speicher). Der Haken an der Sache ist, wenn mehr Speicher
    benötigt wird, dann braucht das auch seine Zeit, bis der Zwischenspeicher
    geleert wird. Wie kann man sowas einschränken, also dass nur bestimmte Apps
    im Zwischenspeicher liegen? Ich habe ein gerootetes Handy

    damian007567
    Zuschauer

    Von einem Android entwicklern der eine Costume Rom für mein Handy
    entwickelt wird empfohlen keinen Taskkiller zuverwenden. Da die Apps nach
    einer gewiessen zeit wieder neugestartet werden und das braucht dan mehr
    leistung als den App offen zubehalten.

    Away from Keyboard
    Zuschauer

    Wie überträgst du den Bildschirm eigentlich auf deinen Computer?

    sLiXx2011
    Zuschauer

    Also ich habe noch nie ein Problem als das von Dir beschriebene feststellen
    können. Und ich benutze seit mehr als einem Jahr Android im Dauerbetrieb !
    Das aktuell Schlimmste Problem bei einem Smartphone finde ich die
    Abhängigkeit, sich ständig um das Gerät kümmern zu müssen und es jeden
    Abend zu laden zu müssen. Insofern überwiegen bei mir die Nachteile wenn
    man keinen Taskmanager nutzt. Weswegen, ich dein Schriebs Null
    nachvollziehen kann. peace

    mraks3
    Zuschauer

    @SemperVideo man braucht keinen freien arbeitsspeicher auf android :)

    HomyDomi
    Zuschauer

    1:19 aha du hast eine batterie im handy cool ^^

    Matze
    Zuschauer

    @SemperVideo kann es sein das du stolz auf dein neues Android-Handy bist?

    SemperVideo
    Zuschauer

    @scene789 Interessanter Artikel. Zielt aber nicht auf unser Video, da es
    uns hier darum ging eine einfache Möglichkeit geht in einem Rutsch mehrere
    Anwendungen zu beenden. Natürlich kann man wie einige Zuschauer aufzeigten
    den “internen” Taskmanager nutzen. Aber bei mehreren Anwendungen ist unsere
    Methode einfacher. Und ja, einige Anwendungen starten sich selbst neu. Aber
    die Mehrheit der Dritt-Anwendungen tut das nicht. Um den freien
    Arbeitsspeicher ging es uns nicht primär.

    Emod02
    Zuschauer

    hab ihn selber getestet. Sowohl wird das System an sich sehr irritiert und
    die Batterie hat auch nichts davon. Es gibt Apps die starten sich von
    automatisch neu, wenn sie beendet werden. Das kostet mehr “Strom” als wenn
    se im idle vor sich hin dümpeln. Bei nem standard Android mag es vielleicht
    durchaus Sinn machen, wenn man jedoch einige Apps solcher Art installiert
    hat, hat man 2 Möglichkeiten: entweder man findet sich damit ab oder man
    deinstalliert sie wieder.

    M1Molter
    Zuschauer

    Ich benutze den Advanced Task Killer auch. Klasse Programm!

    wpDiscuz