Andreas Beutel: Die natürliche Ordnung des Universums

Andreas Beutel, Leiter des Pythagoras-Institutes Dresden, gibt Einblick in die natürliche Ordnung des Universums, von der wir in der Schule leider nichts erfahren. Sein Vortrag auf dem ersten bundesweiten Aktivistentreffen von Exopolitik Deutschland zeigt: Nichts geschieht zufällig, sondern folgt einem genauen Muster. Andreas Beutel mit der natürliche Ordnung des Universums. www.Pythagoras-Institut.de

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    märchenerzähler
    Zuschauer

    Andreas Beutel vermittelt eine der Perspektiven ,die schon Jean Gebser,einer der letzen Universalwissenschaftler, in seinem Buch (Erstauflage 1947)

    Ursprung und Gegenwart

    aufzeigt.

    Es ist ein Buch, daß die Geschichte der Bewußtwerdung der Menschen und seiner Mutationen beschreibt.

    Gebser zeigt die Bewußtwerdung und Mutation aus der magischen,in die mythische und dann in die mentale(heutige)Perspektive.

    Märchenerzähler
    Zuschauer

    Lieber Marc !

    Wenn du das Buch Ich bin OK ,Du bist OK

    kennen würdest,wüsstest du auch, das dein Kommentar aus deinem Kindheits-Ich stammt.Wie du zu deinem Erwachsen-Ich kommst,wird dort auch beschrieben.Viel Spaß beim lesen,bevor du dich weiter blamierst.

    René
    Zuschauer
    Ich halte von dem Vortrag nicht viel. Die Argumente sind oft selektiv gewählt und selbst Physikalische Zusammenhänge oder Theorien wie des Urknalls werden falsch dargestellt. Die Urknalltheorie besagt, dass der Raum und die Zeit unmittelbar aus ihr hervorging. Materie kam viel später ins Spiel, da es viel zu heiß war. Wen es interessiert, sollte sich dazu Beiträge von Teilchenphysiker ansehen. Wir sind immerhin schon in der Lage bis auf wenige Nanosekunden nach dem Urknall einen Urknall im Labor mittels eines Teilchenbeschleunigers nach zu stellen. Symmetrie ist zwar ein Thema, auch in der Physik. Es gibt viele Dinge, bei denen dies… Mehr anzeigen »
    Karl
    Zuschauer

    Es ist wirklich schade Marc das deine Realität schon so beeinflusst wurde, das nichteinmal mehr die Wahrheit erkennst wenn sie dir direkt vor den augen steht… ich wünsch dir viel licht und liebe!

    Marc
    Zuschauer

    Interessant, wie Menschen versuchen, in alles einen Sinn reinzuinterpretieren, wo es doch keinen Sinn gibt. Toll, wie er jede Unstimmigkeit wegzuerklären versucht, damit es wieder passt (“Wenn es perfekt wäre, wäre es langweilig, so wie ein perfekt symmetrisches Gesicht langweilig ist”… hahaha) Dieses Phänomen sollte er mal “wissenschaftlich” untersuchen: “Die Suche des Menschen nach einem Sinn in einer sinnlosen Welt und Selbstbetrug als Mittel, die Sinnlosigkeit zu leugnen.”

    Chris
    Zuschauer
    Der Vortrag gehört zum “1. Bundesweites Exopolitik-Aktivistentreffen (Leipzig 13 & 14-September 2008)” und das Thema ist in dem Fall eben Global Scaling, was viele aber aus anderen Bereichen wieder erkennen würden (Implosion, Goldener Schnitt, Spiralformen, Fibonacci, heilige Geometrie etc.). =) Könnte dazu folgendes Paket anbieten: • Prof. Dr. Hartmut Müller – Die Consciousness-Revolution in der Physik • Prof. Dr. Vladimir. A. Zagriadski – Kosmische Energie & Informationen in der Diagnostik • Alexandr I. Kutmin – Zur Kosmogenetik des Menschen • Prof. Dr. Alexander. V. Trofimov – Die Kosmologie von Leben und Intellekt • Prof. Dr. Fritz Albert Popp – Kohärenz… Mehr anzeigen »
    Seth
    Zuschauer

    Die Blume des Lebens kann ich nur empfehlen

    Seth
    Zuschauer

    es gibt mehr zu diesem thema… esotherik philosophie man muss nur wissen wo man sucht

    testtest123
    Zuschauer

    Sehr interessant und wissenschaftlich sogar belgegt bzw. überprüfbar, nur Schade, dass es
    nicht mehr zu diesem Thema gibt.
    Die ganz alten Ägypter sollen sehr vieles davon gewusst und auch angewendet haben.

    Vielen Dank für dieses Video

    lisapower
    Zuschauer

    Super Vortrag, besten Dank.

    wpDiscuz