Anarchokapitalismus: Weniger Staat = Kapitalismus ist Frieden und Freiheit?

Wer in der heutigen Zeit des Raubtierkapitalismus weniger Staat – also weniger Solidarität fordert, ist meiner Auffassung nach ein Demokratiegegner. Wenn der Mensch schon eine Lösung innerhalb der aktuellen Wertelehre fordert, sollte er wenigsten die Variante wählen, in der er sich wenigsten als Gemeinschaft gegen den Kapitalismus wehren kann.

Ganz anders ein privates Rechtssystem. Hier kann man davon ausgehen, dass dem Täter die Kosten für seine Ergreifung aufgebürdet würden. Das macht es für private Ermittler sehr attraktiv auch Kleinkriminelle zu verfolgen. Wie gut dies funktioniert, zeigen die USA. Dort haben Kopfgeldjäger eine lange Tradition.

Denn im Mutterland des Libertarianismus ist vielen klar, dass die Ermittlungen des Staates sehr ineffektiv sind, und man setzt statt dessen einfach eine Prämie auf die Ergreifung von bestimmten Tätern aus, wohl wissend, dass es auf dem Markt schon irgend jemanden geben wird, der in der Lage ist den Täter zu fangen.

Der Nachteil an diesem System ist allerdings, dass das Kopfgeld aus Steuergeldern, also letztlich von den Opfern selbst stammt, und nicht genug da ist, um auf jeden Kriminellen ein Kopfgeld zu erheben. Außerdem wird ein Kopfgeld nur auf bekannte Täter erhoben. Diese Nachteile würden aber in einem privaten Rechtssystem alle wegfallen.

Neoliberalismus – Libertarismus – Anarchokapitalismus:

Voluntarismus: Ist ein Standpunkt innerhalb der Philosophie, die einem Grundbezugspunkt einen absolutistischen Willen erzeugt. Im Mittelalter war es Gott, im Anarchokapitalismus ist es das Eigentum. In dieser Vorstellung wird die erzeugte Vernunft nicht als Anpassungsinstrument auf den angenommenen absoluten Wert, als Überlebenshilfe angesehen, sondern die daraus erzeugten Entscheidungen einfach als FREIEN WILLEN interpretiert.


Der Dualismus und seine Vernunft. Wer materialistische Grundwerte als universell und natürlich anerkennt, hat niemals einen freien Willen, sondern entscheidet deterministisch in der Gefallsucht aus Lebensnotwendigkeit.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anarchokapitalismus /// http://www.anarcho-kapitalismus.de

Anarchokapitalismus: Weniger Staat = Kapitalismus ist Frieden und Freiheit?
Anarchokapitalismus: Weniger Staat = Kapitalismus ist Frieden und Freiheit?

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.




  • Politprofiler

    Politprofiler

    Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.

    Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000