Am Leben dank Assistenzhund: Kampf um Anerkennung | Warum sind psychische Krankheiten ein Tabu? #6

Assistenzhund: Kampf um Anerkennung | Warum sind psychische Krankheiten ein Tabu? #6

#Dissoziationen können Menschen stark einschränken: Lähmungserscheinungen und der komplette Verlust von Realität – das können Symptome sein, die dafür sorgen, dass Menschen, die unter Dissoziationen leiden, kein durchweg selbstständiges Leben führen können. Assistenzhunde helfen psychisch kranken Menschen dabei, diese Selbstständigkeit zurückzubekommen und Dissoziationen frühzeitig zu erkennen.

Tini hat unter anderem eine Borderline Persönlichkeitsstörung, Dissoziationen, Depressionen und eine Essstörung – und traut sich nur dank und mit ihrer Assistenzhündin Amica vor die Haustür. Ob der alltägliche Supermarktbesuch oder ein Termin auf dem Amt, Tini kann sich darauf verlassen, dass Amica merkt, wenn ihr Frauchen eine Pause braucht oder sich Dissoziationen anbahnen.

Tini braucht einen #Assistenzhund, der selbstbewusst, selbstsicher, ruhig und besonnen ist. Amica ist perfekt dafür, da sie mit kaum einer (Alltags-) Situation überfordert ist und Tini jederzeit ihr Anspannungslevel rückmelden kann. Denn Tini merkt selber nicht, wenn sie kurz vor einer Überlastung/Dissoziation steht.

Viele Läden und Supermärkte erlauben keine Hunde, weshalb sich Tini oft bereits vor den einzelnen Situationen Gedanken macht, ob sie mit Mitarbeiter:innen diskutieren muss. Tini wünscht sich mehr Verständnis für ihre Lage und ihre Assistenzhündin – immerhin wurde Amica genau für solche Situationen ausgebildet.

Was die Ausbildung kostet, wie Amica arbeitet und ob ein Freizeitbesuch in einem Bowlingcenter mit Assistenzhund möglich ist, möchte Lisa-Sophie herausfinden. Dafür begleitet sie Tini einen Tag lang und erfährt alles über die besondere Beziehung zwischen Frauchen und Hündin. Ob sie den Tag gut überstehen und Amica Tini vor einer Dissoziation vorwarnen kann, erfahrt ihr in der Folge: “Dissoziation: Mein Assistenzhund kann mich retten”

Wenn es euch mit dem Thema Psychische Krankheiten und Depressionen nicht gut geht: Es ist kein Zeichen von Schwäche, Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Hier findet ihr Hilfe:

➡️ Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de – wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat
➡️ Nummer gegen Kummer (anonym telefonieren, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Mo-Sa, 14-20 Uhr): Tel. 116 111
➡️ Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): http://www.krisenchat.de

Seid ihr auf der Suche nach einem Therapieplatz oder braucht therapeutische Hilfe? Dann meldet euch hier:

➡️ Bundes-Psychotherapeuten-Kammer: https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/
➡️ Krisendienst Psychiatrie: Tel. 0800 6553000
➡️ Dringende Psychotherapie-Vermittlung: Tel. 116 117
➡️ Deutschlandweites Info-Telefon Depression: Tel. 0800 33 44 533

Wenn ihr noch mehr über Lisa-Sophie erfahren wollt – hier geht es zu ihrem Instagram-Account: https://www.instagram.com/lisabindestrichsophie/

Reporter: Lisa-Sophie Scheurell
Autorin: Samira Schütz
Kamera: Gregor Simbruner, Robert Stöger
Schnitt: Robert Stöger
Community: Antonia Dengler, Jan Rothe
Redaktion: Teresa Fries

00:00 Begrüßung
01:10 Was macht einen Assistenzhund aus?
02:28 Wie hilft ein Assistenzhund bei psychischen Erkrankungen?
04:04 Wie reagieren andere Menschen auf den Assistenzhund?
05:07 Ein Assistenzhund bei der Arbeit
08:40 (CN) Wann braucht man einen Assistenzhund im Alltag?
12:17 (CN) Was ist eine Dissoziation und wie läuft eine Dissoziation ab?
14:10 Mit dem Assistenzhund im Bowlingcenter
17:30 Abspann

Das ist #DieFrage:

Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt.
Mein Team und mich interessieren Fragen, die direkt etwas mit unserem Leben zu tun haben, aber auch Themen, die uns allen wichtig sind und oft nur oberflächlich diskutiert werden.
Wir suchen Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche – offen, ehrlich und unabhängig. Dafür treffen wir keine Experten, sondern sind dabei: auf dem Schlachthof, auf der Swinger-Party, beim Missionieren in der Fußgängerzone.
Und weil wir auf unserer Suche möglichst viele Perspektiven kennenlernen möchten, beschäftigt uns eine Frage immer mehrere Wochen. Am Ende wollen wir eine Antwort geben, auch wenn uns das nicht leichtfällt.
Mit jedem Video – aber erst recht in den Diskussionen mit euch – kommen wir einer Antwort auf die großen, kniffligen Fragen aber ein Stück näher.

Die Frage auf Facebook:
https://www.facebook.com/DieFrage/
Die Frage auf Instagram: https://www.instagram.com/diefrage_offiziell/

Unsere Netiquette: https://www.funk.net/netiquette

────────────────────────
YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein:
YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: https://go.funk.net

https://go.funk.net/impressum

funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).