#Alarmstuferot Großdemo in Berlin für die Rettung der Veranstaltungsbranche

#Alarmstuferot Großdemo in Berlin für die Rettung der Veranstaltungsbranche

Sehr viele Menschen demonstrierten am Mittwoch Nachmittag in Berlin für die Rettung der Veranstaltungsbranche. Diese Branche ist von der Epidemie besonders hart getroffen, weil sie davon lebt, dass viele Menschen in engen Räumen zusammenkommen. Die über 1 Millionen Menschen die hier arbeiten, davon sehr viele Solo-Selbständige, sind nun existenziell betroffen. Die Regierung weist die Menschen in die ALG 2 Grundsicherung, die angeblich ohne Vermögensprüfung und vereinfacht laufen soll. Die Realität ist aber, dass das Hartz4-System die Solo-Selbständigen mit massiven Kontrollen und Bürokratismus und Entwürdigungen konfrontiert und die Menschen in die Armut drückt. Die Pleitewelle ist bereits los gegangen und wird über den Herbst und Winter die ganze Branche zum Kollaps bringen. Daher ist die Hauptforderung der Branche: massive Unterstützung seitens der Politik, um den Kollaps und Massenverarmung entgegenzuwirken.

Forderungen #Alarmstuferot: https://www.alarmstuferot.org/forderungen

Unser Journalismus ist kein Selbstzweck, sondern unser Beitrag zu einer notwendigen Organisierung für eine bessere Zukunft. Für die beste Zukunft, die wir je hatten.

Wenn Ihr mehr Infos bekommen und unsere Fortschritte nicht verpassen wollt, dann unterstützt uns durch TEILEN + LIKEN + ABONNIEREN.

Holt Euch unsren Newsletter und lasst Euch diese Seite im Newsletter als erstes anzeigen.

Website: https://kommon.jetzt/
Facebook: http://bit.ly/kommonfb
Twitter: http://Twitter.com/kommonjetzt
Instagram: https://www.instagram.com/kommon.jetzt
Telegram: https://t.me/kommon_jetzt
YouTube-Kanal: http://bit.ly/kommonyt
Kontakt: info@kommon.jetzt