Aktenzeichen 11.9. ungelöst – Lügen und Wahrheiten zum 11. September 2001

Diese Dokumentation wurde nur einmal im WDR gezeigt! Warum wird jedem klar wenn er ihn einmal angesehen hat und das schönen auch keine Kritikrufe über den Herrn Wisnewski. Als am 11.9.2001 zwei Flugzeuge ins World Trade Center krachten, dachten nicht nur Verschwörungstheoretiker: die Katastrophe kommt Mr. Bush so gelegen, dass er sie glatt selbst inszeniert haben könnte.

Der WDR ist einigen offenen Fragen zu den Anschlägen nachgegangen. Hier ist die erste Doku, die an der offiziellen Version vom 11.09.2001 zweifelt. Diese Dokumentation wurde nur ein einziges mal ausgestrahlt und die beiden Journalisten wurden nach der Ausstrahlung entlassen und verloren die Lizenz fürs deutsche Fernsehen.

Zitat des Spiegel vom 28. Januar:

“Vielen Journalisten in Deutschland ist Gerhard Wisnewski ein Dorn im Auge: Er recherchiere nicht gründlich genug, verdrehe Fakten und Zitate seiner Interviewpartner und sehe hinter manchem Vorgängen von weltpolitischer Bedeutung ein Komplott von Regierungen.”

Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,531619,00.html

In Wahrheit scheint die Sache aber so zu sein, dass der Herrr Helge Rehbein der diesen Text verfasst hat nur das tut was ihm seine Editoren vorgeben. Denn wenn man mal die Liste der Bilderberg-Treffen ansieht, merkt man schnell das eine Menge Personen aus dem Bereich Medien mit vor Ort waren.

Hier mal die Liste von Ottawa, Kanada 8-11.6.2006
http://www.infowars.com/images2/nwo/bilderberg/bbg_list_page_01.jpg
http://www.infowars.com/images2/nwo/bilderberg/bbg_list_page_02.jpg
http://www.infowars.com/images2/nwo/bilderberg/bbg_list_page_03.jpg
http://www.infowars.com/images2/nwo/bilderberg/bbg_list_page_04.jpg

Und ja, wer jetzt glaubt das wäre wieder so ein Verschwörungs-Müll der gehe doch einfach mal zu Spiegel.de und durchsuche die Seite nach folgenden Begriffen: Bilderberger, Sibel Edomnds. Finden tut man solch lächerliche Einträge wie: “Walter Scheel wird Präsident der Bilderberg-Konferenz” DER SPIEGEL (12/1980) – 17.03.1980 Link: http://service.spiegel.de/digas/find?DID=14320338

oder das hier zu Edmonds: “Eine frühere Mitarbeiterin der Bundespolizei FBI, Sibel Edmonds, erhob unterdessen in der britischen Zeitung “Independent” schwere Vorwürfe gegen Bushs Sicherheitsberaterin. Wenn Rice behaupte, dass es Warnungen über geplante Flugzeug-Attacken nicht gegeben habe, sei das eine “empörende Lüge”. Es sei “unmöglich”, dass FBI und die Geheimdienst nicht gewarnt gewesen sein sollen. oder zu Sibel Edmonds sowas einsames: Weißes Haus hält brisante Dokumente zurück “Edmonds, 33, hatte bei der Bundespolizei als Übersetzerin gearbeitet. Sie sei kurz nach den Anschlägen vom 11. September eingestellt worden, um zum Teil auch ältere Dokumente und Aufnahmen zu übersetzen. Sie spricht Türkisch und Arabisch. Im Frühjahr und Sommer 2001 habe es ihrer Meinung nach genügend Informationen über einen geplanten Angriff gegeben – über Zeitpläne, Methoden und auch über die bereit stehenden Personen. Die Angaben seien genereller Art gewesen, aber es habe auch Angaben über gefährdete Großstädte mit Wolkenkratzern gegeben. US-Behörden hätten Edmonds mit einer gerichtlichen Anweisung daran gehindert, eine Aussage zu machen, berichtet die Zeitung.”

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz