Achtung: Aufsichtsbehörde muss im Impressum stehen | Rechtsanwalt Christian Solmecke

Onlinehändler und Vertreter von anderen Berufsgruppen sollten nachprüfen, ob sie Angaben zur Aufsichtsbehörde im Impressum ihrer Webseite und Plattformen wie Facebook machen müssen. Ansonsten droht eine teure Abmahnung. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des LG Leipzig.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/e-commerce/impressumspflicht-abmahnung-wegen-fehlender-aufsichtsbehoerde-56006/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/IagiKNbeVq0
Impressumspflicht: http://youtu.be/bd6c2ZqjWIAWas YouTuber rechtlich wissen müssen – Teil 3 – Impressum: https://www.youtube.com/watch?v=dyCLcnqE8_w&index=3&list=PLMVVa92WNjHSC1zhfHSjTw6nYx9Pn-F7B
_________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz