Ab 1.1.2015 gelten für E-Books neue steuerrechtliche Regelungen | Rechtsanwalt Christian Solmecke

Zum Jahresbeginn gelten für Online-Händler neue Umsatzsteuerregelungen. Die neue Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie (MwStSystRL) sieht vor, dass die Mehrwertsteuer, die beim Verkauf eines E-Books anfällt, im Heimatstaat des Anbieters bezahlt werden muss. Das heißt, dass sich der Steuersatz nun nach dem Heimatland des Käufers richtet und nicht mehr nach dem Sitz des verkaufenden Unternehmens.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/e-commerce/ab-1-1-2015-gelten-fuer-e-books-neue-steuerrechtliche-regelungen-verbraucher-muessen-sich-auf-hoehere-preise-einstellen-57941/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/nbtnoQ3IMNo
Beschriftung des Bestell-Buttons mit „Kaufen“: Abmahnung droht: http://youtu.be/JVYl3Zi_moM
Im Interview: Dr. Carsten Föhlisch über das neue Abmahnschutzpaket: http://youtu.be/iMn0vOqPJT0
________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz