666 Gruselgeschichten: Der domestizierte Mensch – Geht Philosophie überhaupt ohne Theologie?

FavoriteLoadingVideo merken

666 Gruselgeschichten: Der domestizierte Mensch – Geht Philosophie überhaupt ohne Theologie?

Der Mensch begreift einfach das Gleichnis vom Sündenfall nicht. Er macht sich das zur Religion, wovor die Bibel warnen wollte. Nicht dem Gott und auch nicht dem Menschen gebührt die Hauptrolle, sondern dem Baum, um dessen Frucht sich Gesetz und Strafe drehen. Eine bittere Erkenntnis für jeden Abrahamisten, der nun versucht sein Weltbild wieder zurecht zu rücken; – damit Eigentümer und Dieb nicht eine Person sind. Das wäre das Ende des Dualismus und damit das Ende der Evangelien. Er müsste über sich selber das “jüngste Gericht” abhalten.

Herr, gib mir das täglich Brot!
Es ist mir egal woher Du es nimmst.
Stehle es!
Erst kommt das Fressen und dann die Moral!

Hauptsache ich habe es auf dem Tisch!

AMEN

Das Zeichen des Tieres – ist die Zahl “666”. Der Mensch lernte zu rechnen. Er rechnet seine Gewinne aus dem Eigentum und wird zum Tier. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politik Profiler

Politik Profiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.
Politik Profiler

Politik Profiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.