60 Km/h zu schnell wegen starken Stuhldrangs | Kanzlei WBS

Das Amtsgericht Lüdinghausen entschied in seinem Urteil vom 17.02.2014 (AZ.: 19 OWi-89 Js 155/14-21/14), dass starker Stuhldrang nicht als „notstandsähnliche Situation” zu einem Absehen vom Regelfahrverbot führt, wenn der Betroffene bereits vor Erreichen der Tempolimit-Zone Probleme in seinem Darm wahrgenommen hatte.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/verkehrsrecht/60-kmh-zu-schnell-wegen-starken-stuhldrangs-keine-entschuldigung-51669/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
______________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/D01N-i_iuEA
Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung — Was tun? http://youtu.be/eAc-iMd9cb4
Durch Aufbauseminar können bis zu vier Punkte abgebaut werden: http://youtu.be/P8e33N8RpGU
______________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz