5G-Mobilfunk: Mehr Risiken als Chancen – Prof. Klaus Buchner

Favorit
5G-Mobilfunk: Mehr Risiken als Chancen – Prof. Klaus Buchner auf den Online-Gesundheitstagen der GGB

„Ich muss leider diesen Vortrag mit einem Skandal beginnen. Einem Skandal, dass die Bundesregierung als einzigen einen Herrn beauftragt hat, die Folgen von 5G und speziell auch die gesundheitlichen Folgen zu untersuchen, der ertappt worden ist, wie er eine falsche eidesstattliche Aussage gemacht hat und infolge dessen zugeben musste, dass man ihn ganz offiziell Lügengeschichtenerzähler und Gefälligkeitsforscher nennt.“

Mit diesen klaren einleitenden Worten beginnt Prof. Klaus Buchner seinen Vortrag zum Thema 5G-Mobilfunk auf unseren Gesundheitstagen im Oktober 2020.
Prof. Buchner ist dabei kein Unbekannter. Als ehemaliger Bundesvorsitzender und bis vor kurzem noch Europa-Abgeordneter der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) hat er sich bereits intensiv engagiert in der Aufklärung über undemokratische Freihandelsabkommen wie TTIP, CETA und TISA sowie den Problemen der Atomkraft.
Als promovierter Physiker mit jahrzehntelanger Erfahrung ist er seit 2018 ebenfalls Vorstandsmitglied der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V. (https://kompetenzinitiative.com/), die sich für gesundheits- und umweltverträglichen Fortschritt, vor allem in Bezug auf die Mobilfunk-Thematik, einsetzt.

Wir danken Prof. Buchner für seinen höchst informativen Beitrag zu den Kehrseiten einer Technologie, deren Risiken in der öffentlichen Wahrnehmung kein Gehör finden und kritische Stimmen in den Medien kaum auftauchen. Sie belegen eindrucksvoll, dass es auch kritische Studien gibt, die ein nicht zu unterschätzendes gesundheitliches Risiko für die Gesellschaft bedeuten und zwar bereits weit unter den gesetzlichen Grenzwerten. Und genau diese hohen Grenzwerte sind es, die durch Verflechtungen von Industrie und Regierung zustande kommen, wie Sie anschaulich darstellen.

Wir sind dankbar, dass wir Sie auf unseren Online-Gesundheitstagen begrüßen durften.

Wenn Sie das Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus und die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. unterstützen möchten, finden Sie hier verschiedene Möglichkeiten dafür: https://gesundheitsberater.de/gesellschaft-fuer-gesundheitsberatung-unterstuetzen/

Wir sind – insbesondere jetzt, mit den Schwierigkeiten, die durch die aktuelle Lage für uns entstehen – für Unterstützung jeder Art sehr dankbar!

Weiter Infos: https://www.gesundheitsberater.de

5G-Mobilfunk: Mehr Risiken als Chancen – Prof. Klaus Buchner auf den Online-Gesundheitstagen der GGB




de_DEGerman