50 Jahre Arbeit von Amnesty International | Die Dokumentation (WDR 2011)

Ein Überblick über 50 Jahre Engagement einer Bürgerbewegung von unten in das Bewusstsein aller Menschen. Die globale militärische Wissenschaft von Folter und Unterdrückung der Menschen wird nicht nur Amnesty International weiter beschäftigen müssen.

Die Menschenverachtung durch schäbige unzivilisierte Belohnungsanreize aus den globalen Wirtschafts- und Marktstrukturen sowie der “Overkill” durch die Produktion/Verbreitung von Distanz- und Handfeuerwaffen, um Volksgruppen gegeneinander auszuspielen, muss bereits in den Nachrichtensendungen verachtet werden, sowie vor und nach Werbeblöcken (Nutzniesser sind auch Konzerne – Leid hat oft ein Logo).

Die politisch-wirtschaftlichen Feudalsysteme (Herrschaftsstabilität) kennen keine Regeln und machen sich alles Lebende (den Lebenswille an sich) zu Nutze. Man kennt die, denen es im unverhältnismaßigem Maße nutzt. Juli 2010 (German Foreign Policy) ->AI warnt explizit vor einem sich inzwischen abzeichnenden”Klima der Straflosigkeit”.

Berichte zu AI-Beobachtungen bei Telepolis (Weiterleitung Über Kurz-Url):
http://bit.ly/m34oV5 (zu Telepolis, Heise Zeitschriften Verlag)

50 Jahre Arbeit von Amnesty International | Die Dokumentation (WDR 2011)
50 Jahre Arbeit von Amnesty International | Die Dokumentation (WDR 2011)
Mai 2011: http://50jahre.amnesty.de/aktuelles/vor-ort /// Webseite: www.Amnesty.de
de.wikipedia.org/wiki/Amnesty_International / YouTube.com/user/AmnestyDeutschland

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz