26C3 | Eine Zensur findet statt

FavoriteLoadingVideo merken

Der Vortrag “Eine Zensur findet statt – Eine Rundreise durch die Welt der Zensur – Wo, Was und Wie?” von Jens Kubieziel stellt die Zensurmaßnahmen in ausgewählten Ländern der Welt vor. Auf dem 26. Chaos Communication Congress (26C3 | “Here be dragons”) erklärt Jens Kubieziel, wo welche Inhalte zensiert werden und wie die Technik hierzu aussieht.

China macht es. Iran macht es. Aber auch westliche Länder wie Australien oder Belgien zensieren das Internet und sperren Seiten. Doch was passiert dabei eigentlich genau? Die verwendeten Methoden sind vielfältig. Sie reichen von der Filterung unerwünschter Begriffe über die Blockierung bestimmter Webseiten bis hin zur gezielten Manipulation gesicherter Verbindungen (“Man in the middle”) oder gar einer Komplettabschaltung des Internets.

Anhand ausgewählter Länder stellen wir Euch vor, was so alles gesperrt wird und wie der Surfer – direkt oder indirekt – davon erfährt. Wir gehen dabei insbesondere auf die technische Umsetzung der jeweiligen Sperr- und Zensurmaßnahmen, Möglichkeiten zu deren Umgehung sowie möglichen Konsequenzen für die Internetbenutzer ein.

Links

* Folien zum Vortrag (PDF – 1.8 MB)

* AnonWiki: Zensur in der Welt

* Quelle: events.ccc.de/congress/2009/Fahrplan/events/3523.en.html

CCC.de

CCC.de

The CCC is a galactic community of human beings including all ages, genders, races and social positions. We demand freedom and flow of information without censorship. www.ccc.de
CCC.de

CCC.de

The CCC is a galactic community of human beings including all ages, genders, races and social positions. We demand freedom and flow of information without censorship. www.ccc.de