23.02.15 – Mahnwache für den Frieden – Frankfurt am Main #46

Du willst dich für den Frieden engagieren?
Schreibe eine Mail an: friedensmahnwache-ffm@riseup.net
Webseite: http://friedensmahnwache-frankfurt.de/
Facebook: https://www.facebook.com/mahnwacheffm
Google+: https://plus.google.com/+MahnwacheFrankfurtfürdenFrieden/
Youtube: http://bit.ly/1FWZVVk
Twitter: https://twitter.com/Mahnwache_FfM

Anstatt mit 2 Mikros ein Gespräch zu führen (das werden wir noch nachholen), haben wir die 46. Mahnwache einfach laufen lassen, was unerwarteter Weise wirklich gut lief!
Bis um 19 Uhr lief aber erst mal Musik, wir erregten Aufmerksamkeit.

Moritz machte den Anfang und erzählte über die neusten Entwicklungen. Danach spielten wir nochmal einige Lieder.
Da kein großes Programm geplant war, las Jakob mal wieder das Mission Statement vor.

Stefan brachte sich mit weiteren News auch über Pegida und NoFragida ein, sehr emotional geladen, was man ihm bei den derzeitigen Geschehnissen aber auch schnell verzeihen kann.
Ab diesem Punkt kam etwas Fahrt in den Abend.

Eine Studentin aus Thailand erzählte von den dort herrschenden Machtverhältnissen, der Unterdrückung durch den König und der dort nicht gegebenen Meinungsfreiheit. “Viele wissen das nicht und kennen nur die schöne Seite von Thailand”. Da hat sie recht…

Eduard begann am Mikro spontan mit Beatboxen. Wir rückten etwas weiter an ihn ran und einige Menschen mehr blieben stehen. Wir waren alle begeistert von ihm!
Man sieht: Musik und Kultur ist immer noch das, was die Menschen am meisten bewegt.

Der dem Islam angehörende Mohammed aus der Nähe von Dubai übernahm das Wort und sprach auf Englisch über den Islam, Charlie Hebdo, den Frieden und Humanität.
Moritz und Stefan schlossen sich daran nochmal mit einigen Worten an. Charlie Hebdo und Antifaschismus.

Jakob knüpfte noch einmal an Mohammed an, sodass das Thema unweigerlich auf die Nato und das Öl hinauslief.
Daraufhin erfolgte ein Sprung zum inneren Frieden und Arno Grüns Buch “Der Fremde in uns”.

Simona sprach über das Recht zum Widerstand, die Nato und vor allem den drohenden Krieg gegen Russland. Die Emotionen gingen hoch.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz