21 Tage Koma: Gian und Dilan finden zurück ins Leben I TRU DOKU

Favorit
21 Tage Koma: Gian und Dilan finden zurück ins Leben I TRU DOKU
Plötzlich ist alles anders: Gian kommt mit starken Hirnblutungen ins Krankenhaus. 21 Tage Koma, 6 Monate stationäre Reha – seine Frau Dilan gibt ihm Kraft. So kämpft das Paar sich zurück ins Leben!


🟡 🔔 TRU DOKU jetzt abonnieren: http://bit.ly/TRUDOKUABO


#trulove #trudoku #funk

Im Herbst 2020 wacht Gian (29) nachts auf, hat starke Kopfschmerzen und muss sich mehrmals übergeben. Seine Frau Dilan (28) ruft den Notdienst, die Mitarbeiter:innen dort vermuten, dass er sich einen Virus eingefangen hat. Er solle besser am nächsten Tag zum Hausarzt fahren. Gian quält sich zum Arzt, der ein CT macht – und zwei Aneurysmen feststellt. Ein Aneurysma ist die Erweiterung einer Schlagader im Gehirn, die zu Schmerzen und Blutungen führen kann. Reißt ein Aneurysma, sind die Folgen lebensbedrohlich. Dann geht alles ganz schnell: Gian kommt ins Krankenhaus, wird sechs Stunden lang notoperiert und liegt danach liegt er 21 Tage im künstlichen Koma! Dilan weicht nicht von seiner Seite, sitzt tagelang an seinem Bett und hält seine Hand. Für sie war die Situation alles andere als leicht – sie, die Familie und Freunde bangen um Gians Leben! Und dann geschieht das Wunder: Er zeigt Reaktionen, sein Zustand verbessert sich und es steht fest, dass er aufgeweckt werden kann. Gian kämpft sich zurück ins Leben, lernt wieder sprechen und feiert täglich neue, kleine Erfolge in der Reha. Zur stationären Reha gehören mehrmals täglich Sprach- und Physiotherapie, Neuropsychologie und PC-Trainings, um alle Gehirnareale anzusprechen. Im Januar 2021 wird ihm der entfernte Teil seiner Schädeldecke wieder eingesetzt und trainiert weiterhin laufen und sprechen. Er will nur eins: Sein altes Leben zurück! Gemeinsam mit uns verlässt Gian das Krankenhaus, zieht in seine neue Wohnung ein und stellt sich wieder den ersten beruflichen Herausforderungen. Wie das Paar mit diesem Schicksalsschlag umgeht und was sie stärker gemacht hat, erzählen sie in dieser TRU DOKU.

👍 Hat dir dieses Video gefallen? Lass uns ein Like da!

Weitere Dokus zum Thema:
🎥 Unsere Liebe übersteht alles: https://www.youtube.com/watch?v=x28S4ouU-Nk
🎥 Mein Leben nach der Psychose: https://youtu.be/m325odeznOg
🎥 Wir können kein Paar sein: https://youtu.be/eoyA733e6Zg
🎥 Meine Chefin wollte mich töten: https://youtu.be/9t3TPAuXfRw
🎥 Mein neuer Körper: https://youtu.be/cEaX-v4Fp_M

Unsere Kolleg:innen von psychologeek haben ein Video zum Thema “Unser Gehirn isst sich selbst bei zu wenig Schlaf” gemacht. Schau unbedingt mal rein: https://www.youtube.com/watch?v=W20et3OlSPg

Willkommen bei TRU DOKU! Bestimmt kennst du schon die spannenden Reportagen von den Kolleg:innen von Leeroy will’s wissen, follow.me reports, STRG_F, Y-Kollektiv, Die Frage oder reporter. TRU DOKU ergänzt jede Woche die Vielfalt der funk-Formate mit unglaublichen Dokus über verschiedenste Themen.

Jeden Dienstag gibt es auf unserem Kanal neue Dokus über ganz unterschiedliche Menschen, die aus ihrer Perspektive erzählen, wer sie sind, was sie tun und was sie bewegt. Wir haben keinen Host und keinen Sprecher, das heißt, dass in unseren Filmen jede:r Protagonist:in selber zu Wort kommt und seine Geschichte erzählen kann.
_______________

Ein Film von: Ole Siebrecht
Kamera und Ton: Susanne Erler
Schnitt: Robin Fischer, Anabel Kuntze
Redaktion funk: Laura-Sophie Nied
Redaktion ZDF.reportage: Leo Spors

DRIVE beta
Leitung: Catherine Harwardt
C.v.D.: Clarissa Corrêa da Silva
Produktion: Nadja Brandt, Sina Paschen, Chanyoung Park
Mediaproducing: Alexander Papoli-Barawati, Vicky Janke
Executive Producer: Hannes Jakobsen und Johannes Middelbeck
_______________

Mehr von TRU? Jeden Dienstag auf diesem Kanal.
Und auch auf Instagram: http://instagram.com/trudoku/

Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: tru_doku@drivebeta.de
Ihr wollt nichts verpassen?
Abo: https://www.youtube.com/trudoku?sub_confirmation=1
Instagram: http://instagram.com/trudoku/
Telegram: https://t.me/trudoku

Wir sind Teil von funk!
Mehr Infos gibt’s unter:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial
Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
Impressum: https://go.funk.net/impressum