2012 und die Licht-Zeit-Matrix der Maya

Der Mayakalender misst nicht nur einfach die Bewegung durch den Raum, so wie es unsere Armband-Uhr tut, denn das hat nichts mit Zeit zu tun. Zeit ist eine multidimensionale Lichtmatrix, die u.a. durch die Forschungen Burkhard Heims wissenschaftlich erklärbar werden.

Laut den Maya laufen vom Beginn der Materiellen Welt 9 evolutive Unterwelt-Programme, welche am 21.12.2012 alle auf Erleuchtung geschalten werden. Was ist dann erst möglich, wenn das volle schöpferische Potential zur Verfügung steht? Die Licht-Zeit-Matrix der Maya, ein Vortrag von Martin Strübin.

Weitere Infos im Netz: www.NuoViso.TV // www.RegenTreff.de // www.BlaubeerWald.de

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Samantha
    Zuschauer

    Lichtmatrix und Schöpfungspotential, was für ein Blödsinn. Wir sehen Alle, dass die Armut zunimmt, das die Naturkatastrophen zunehmen, wir haben Augen und Ohren. Wir können zwar erkennen, dass sich die Natur und die Erde verändert, aber wir können nicht erkennen, dass wir mehr Potential wie früher haben, im Gegenteil. Der Mensch ist nicht klüger geworden, er hat nicht viel dazu gelernt.

    VG
    Sam

    bim
    Zuschauer

    super vortrag. bisschen viel aufsmal aber, sehr informatif.

    tammi
    Zuschauer
    tja, viele themen die versucht werden hier zu fokussieren. vor allem, wenn der Redner darauf verzichtet sich für diese Sichtweise zu begründen,nicht nur weil das x mal länger dauern würde als der Vortrag selbst. warum sollte er. Nur auf Grund dessen, dass die Informationen “selten” kommuniziert werden, kann dies nicht reichen, um es als absurd abzutun. der, der das tut ist man selber, auf Grund fehlenden Wissens und nicht, weil man es besser wüsste! Absurd ist es zu denken, das alle die, die sich angesprochen fühlen und verstehen was er da erzählt, verrückt sind. oder was? nicht Komisch, das ich… Mehr anzeigen »
    wpDiscuz