„Debtocracy” – Griechenland – Untersuchung einer Krise – 6.5.12 – Teil 2

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://www.facebook.com/antikriegtv

Debtocracy 1.Teil – dtsch UT – leicht gekürzte Fassung

Debtocracy ist eine politische Aktion. Der Film bietet einen Blick auf das, was Griechenland an den Rand des Abgrunds getrieben hat.

Der Film gehört den „Koproduzenten”, die übers Internet gespendet haben. Daher gibt es auch keine Probleme mit Rechten. Ziel ist jedenfalls, den Film einem so breiten Publikum wie möglich zugänglich zu machen.

Der Film verdeutlicht wie im Kapitalismus Staatsverschuldung als Werkzeug benutzt wird um Staaten zu erpressen und zum Abbau ihrer Sozialsysteme zu zwingen. Gleichzeitig zeigt er aber auch anhand von Ländern wie Ecuador Alternativen und Lösungen auf.

Die Filmemacher blicken in die Geschichte und nennen Beispiele von Staaten, in denen Schulden vollständig annulliert oder nicht in der geforderten Höhe beglichen wurden. Um die Souveränität nicht zu verlieren, müsse Griechenland, wie Argentinien nach der Krise 2001 und Ecuador unter der Präsidentschaft von Correa, mit seinen Gläubigern über eine vollständige oder teilweise Entschuldung verhandeln.

Griechenland hat das Recht, die Rückzahlung seiner „ungerechtfertigten Schulden” zu verweigern, das heißt der Schulden, die durch Korruption und gegen die Interessen der Gesellschaft entstanden sind. Dazu muss ein unabhängiger Untersuchungsausschuss eingesetzt werden, der auch die Ursachen für die Staatsverschuldung deutlich machen muss.

ANTIKRIEG.TV Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika) u.a.

Gleichzeitig empfehlen und verweisen wir auf deutschsprachige Nachrichtenseiten, wie Weltnetz.TV, Kontext TV, Hintergrund, Junge Welt, Nachdenkseiten und Beitrage der Occupy Bewegung

Bearbeitung im
Coop Anti-Kriegs Cafe Berlin
http://www.coopcafeberlin.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz