LoadingFilm später ansehen | Kurz-Link

Muscheln, Münzen, Buchungszeilen (3Sat Dokumentation vom 30.12.2012)

Video teilen ->Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditDigg thisShare on TumblrPin on PinterestShare on StumbleUponShare on LinkedInBuffer this page

Im EURO-Raum werden jährlich 82 Milliarden neue Banknoten gedruckt, im Wert von ca. 3.000 Milliarden Euro. Rund 40 Milliarden Banknoten werden jährlich vernichtet, da sie abgenutzt und unbrauchbar sind. Die Geschichte des Geldes zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte.

Dabei stellt sich die Frage: “Was ist Geld?” “Wie hat sich das Verständnis von Geld über die Jahrtausende verändert?” “Und wie wird die Zukunft aussehen?” Die Erscheinungsformen und von Geld haben sich immer wieder verändert und werden es auch in der Zukunft tun.

Dabei ist Geld einer der bedeutendsten Faktoren in der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung der Gesellschaft. Schafft Geld an sich Ungerechtigkeit, Abhängigkeit und soziale Unterschiede zwischen reichen und armen Bevölkerungsgruppen? Oder ist es der Motor unserer Zivilisation? Oder nur ein Mittel zum Zweck der Organisation von wirtschaftlichem Handeln frei von positiven oder negativen Eigenschaften.

Der Film beleuchtet die Wechselwirkungen von Geld, Wirtschaft und Gesellschaft. Er zeigt auch die verschiedenen Formen von Geld im Laufe unserer Geschichte. Ausgehend von Naturalgeld und Münzgeld, bis zu den ersten Banknoten und dem virtuellen Geld der Zukunft.

Rechtlich gesehen sind heute zwar nur Banknoten oder Münzgeld tatsächliches Geld. Dennoch liegt das meiste Geld nicht in irgendwelchen Tresoren gebunkert. Die neuen Tresore sind die Computerterminals. Hier wir “Giralgeld” produziert, dass keinen Bezug zu gepressten Banknoten oder geprägten Münzen hat.

Dieses Giralgeld macht heute einen Großteil des in der Finanz- und Realwirtschaft gebuchten Geldes aus. Es wird auch nie “abgehoben” werden und mit gesicherten Geldtransporten von einem Ort zum anderen transportiert und trotzdem ist es die momentane Grundlage unseres globalen Wirtschaftssystems. Wir gehen diesem Phänomen nach und lassen dabei namhafte Expertinnen und Experten zu Wort kommen.

Viele Grundlagen unserer heutigen Wirtschaft liegen in der Geschichte. So entwickelten arabische Kulturen schon im Mittelalter das System der “Hawala”, eine Form der Geldüberweisung ohne Bargeld, als in Europa noch Riesenwerte in Goldmünzen oft unwiederbringlich in den Fluten der Ozeane versanken. Für all diese Themen reisen wir zu den Hotspots der Geldwirtschaft, von London bis Frankfurt, und beleuchten vor Ort die Kulturgeschichte des Geldes auf differenzierte Weise.

OT: “Muscheln, Münzen, Buchungszeilen – Geldgeschichte ist Weltgeschichte” Sendedaten: Montag, 17. Dezember 2012 um 20.15 Uhr. Wiederholung: Sonntag, 30. Dezember 2012 um 6.10 Uhr. Credits: Eine Dokumentation von Klaus Steindl, Österreich 2012.

Muscheln, Münzen, Buchungszeilen (3Sat Dokumentation vom 30.12.2012):
Muscheln, Münzen, Buchungszeilen, Geldgeschichte, Weltgeschichte, 2012

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 eines der ersten freien Videoportale Deutschland´s, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Trailer, Video-Clips sowie Vorträge sammelt.



Spenden