Merkel bittet Journalisten die wirtschaftliche Lage zu beschönigen

A. Merkel soll von Journalisten eingefordert haben, die tatsächliche Lage zu beschönigen, so dieser Clip “Unzensiert: Was die Massenmedien Ihnen verschweigen” vom Kopp-Verlag. Info.Kopp-Verlag.de




, , , ,
«
»

4 Antworten zu „Merkel bittet Journalisten die wirtschaftliche Lage zu beschönigen“

  1. Avatar von Mieke Madsen

    Teilweise gibt es wirklich noch den investigativen Journalismus (z.B. G. Wisneswki oder nur er!). Nur traurig, was dabei aufgedeckt wird. Eines muss man ihr lassen: wie mit den Medien umzugehen ist, weiß eine ehemalige Propagandaministerin (FDJ).Sie hat’s einfach drauf. “einmal Partei immer Partei”. Drüben gab’s keine Parteienvielfalt.

    Es wird ein heißer Herbst 2010

    Wo wird eigentlich die Arche gebaut? Irgendwo müssen doch die gestohlen Bahnleitungen und/oder Regenrinnen aus Kupfer ableiben.

  2. Avatar von melanie gatzke

    Die Merkel spielt doch immer mit gezinkten Karten.
    Sie arbeitet mit allen Raffinessen, das sollte allen klar sein.
    Sie tut alles für den Machterhalt, auch Journalisten beeinflussen.
    Ich möchte nicht wissen, was sie denen wirklich gesagt hat.

    Wahrscheinlich strikt verboten, die Tatsachen genau zu schreiben.
    Das würde die vielen Lügen in den Medien erklären.
    Was Merkel ja “noch nicht” weiß, es gibt noch das Internet — und da gibt es so manches zu lesen.
    Irgendwann wird sie da auch noch drauf kommen – wenn sie mal mehr zu hause ist – und in Deutschland dem Rechten sieht.

  3. Avatar von VideoGold.de

    Wenn die Redakteure geladen wurden, wo soll dann bitte ein “Beweis” zu finden sein?
    Meinst du im Ernst das die dazu noch einen Artikel über das Treffen schreiben lassen?

    Und, bist du wenn in den Nachrichten von “informierten Kreisen” die Rede ist,
    auch dort der erste der da anruft und nachfragt was das eigentlich soll,
    sich einfach so vor eine Kamera setzten und dann keine Beweise liefern?

    Gruß

  4. Avatar von ich

    alles nur Behauptungen….”soll gesagt haben”. Hat sie nun? Wann und wo, und wem gegenüber? Also sich vor die Kamera setzen und loslabern ohne Beweis, also was soll das???