LoadingFilm später ansehen | Kurz-Link

Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse-Erzählung (Trailer / SWR 2012)

Video teilen -> Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)

Nachdem August Staudenmeyer als junger Erwachsener von seinem Vater verstoßen und enterbt wurde, hat er sich erfolgreich im Ausland durchgeschlagen. Nach langen Aufenthalten in Russland oder den USA kehrt er 30 Jahre später als wohlhabender Mann in seinen Heimatort Gerbersau zurück. Die Ankunft des “verlorenen Sohnes”, der mit neuen Geschäftsplänen in seine alte Heimat zurückgekehrt ist, spricht sich in der kleinen Stadt schnell herum. Während sich August vor Einladungen und Freundschaftsbekundungen kaum retten kann, wird die Witwe Katarina Endriss öffentlich geächtet.

Sie lebt mit ihrer geistig behinderten Schwägerin Berta in einem kleinen Haus mit einer angeschlossenen stillgelegten Spinnerei. Die Ortsverwaltung möchte die Alleinerbin Berta in ein Heim verfrachten, um frei über das gewinnversprechende Grundstück verfügen zu können. Katarina fürchtet um das Schicksal ihrer geliebten Schwägerin, lehnt aber ein zweideutiges Angebot des Bürgermeisters, der ihr für eine “Gegenleistung” ihrerseits seine Unterstützung anbietet, kategorisch ab.

Bald kreuzen sich die Wege von Katarina und August. Dass sich August augenscheinlich für Katarina interessiert, spricht sich wie ein Lauffeuer in Gerbersau herum. Durch seine Gefühle für Katarina gerät der Heimkehrer aber in einen Konflikt mit seinem alten Schulkameraden und einzigen wirklichen Freund, dem erfolglosen Gelegenheitskünstler Hermann Mohrle. Hermann, der schon lange ein heimliches Auge auf Katarina geworfen hat, fühlt sich von dem erfolgreichen August übertrumpft; und so gibt August dem treuherzigen Hermann sein Ehrenwort, ihm die Witwe nicht “wegzunehmen”. Das Schicksal hat jedoch andere Pläne. Angefacht von Neid und Eifersucht überschlagen sich bald die tragischen Ereignisse in dem kleinen schwäbischen Städtchen … (Text-Quelle: Arte)

Info zum Film von Sueddeutsche.de: ARD verfilmt Hesse-Erzählung “Die Heimkehr” Peinliches Schwärmen?

“Es ist gegen den Willen von Hermann Hesse – der Literatur-Nobelpreisträger wollte nicht, dass seine Literatur verfilmt würde. Nun hat es die ARD trotzdem gemacht. Doch “Die Heimkehr” ist keine gelungene Inszenierung, sondern eine massentaugliche Huldigung mit Publikumslieblingen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.”

http://www.sueddeutsche.de/medien/ard-verfilmt-hesse-erzaehlung-die-heimkehr-peinliches-schwaermen-1.1346148

Die Heimkehr: SWR Deutschland, 2012, 90 Minuten, Erstausstrahlungstermin: 08.08.2012, 20:15 Uhr Arte TV. VideoGold.de Titel: Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse-Erzählung (Film Arte / SWR 2012):
Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)

Die Heimkehr | Eine Verfilmung einer Hesse Erzählung (Trailer / SWR 2012)

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 eines der ersten freien Videoportale Deutschland´s, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Trailer, Video-Clips sowie Vorträge sammelt.



Spenden


Fehlendes Video / Fehler melden
Video-Fehler hier melden ->>>