LoadingFilm später ansehen | Kurz-Link

Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video-Clip 21.12.2012)

Video teilen -> Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)

Mit dem SenseLess Heimreaktor entscheiden Sie sich für ein zukunftssicheres Produkt, das den Energiemarkt nachhaltig verändern wird. Der bereits vor seiner Markteinführung mehrfach ausgezeichnete Heimreaktor symbolisiert einmal mehr den Sieg des Geistes über die Natur und wird unter Experten schon jetzt als Designklassiker gehandelt.

Durch die preisgekrönte, intuitive Bedienung ist es auch für Laien ein Leichtes, den Heimreaktor in Betrieb zu nehmen und bei Bedarf in den Reaktionsprozess einzugreifen. Wir sind stolz darauf, mit diesem Meilenstein der Technologiegeschichte endlich die adäquate Antwort auf eine der dringlichsten Fragen unserer Zeit anbieten zu können.

Mit einem extrem hohen Wirkungsgrad von 38% und einer nie da gewesenen Kosteneffizienz rückt nun auch für kleine Haushalte der Traum von einer autarken Energieversorgung endlich in den Bereich des Möglichen. Das 38 Millimeter starke Containment basiert auf einer vollkommen neuartigen intelligenten Nanotechnologie.

Die 968 Schichten, aus denen die Außenwand besteht, reduzieren die austretende Strahlung auf einen Wert von unter 320 Becquerel pro m2. Damit wird sogar der Grenzwert für Babynahrung unterschritten und somit ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Das ausgefeilte Kühlsystem besteht aus drei separaten Kreisläufen und einem zusätzlichen Kühlgitter an der Innenwand des Gehäuses. Das Zusammenspiel dieser Systeme garantiert, dass die Außenwand niemals wärmer wird als 27°C.

Die Miniaturisierung des Reaktorkerns ermöglichte uns die grundlegende Revolutionierung des Siedewasserreaktors. Dank unserer patentierten Nanosonden, die dem schweren Wasser des Primärkreislaufs beigemischt werden, kann komplett auf die klassischen Steuerstäbe zur Kontrolle der Kettenreaktion verzichtet werden. Die intelligenten Sonden übernehmen vollautomatisch die Regulierung des Neutronenflusses.

Der Wasserdampf, der in der Kernröhre entsteht, erhitzt sich auf über 800°C und erreicht die acht kreisförmig angeordneten Hochleistungsturbinen mit einem Druck von ca. 2800 bar und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 280 m/s. Um die enorme Hitze abzuschirmen, ist der Turbinenbereich von einem speziell entwickelten, hoch effizienten Kühlkreislauf auf Stickstoffbasis umgeben.

In den Turbinen reduziert sich die Hitze des Wasserdampfs auf 280°C, wodurch das schwere Wasser kondensiert und im flüssigen Aggregatszustand abfließen kann. Anschließend durchläuft es den 24 m langen Primärkühlkreis, passiert auf dem Weg den Druckhalter, die Primärpumpe sowie die redundante Sekundärpumpe, bevor es im Mischteller erneut für den Kontakt mit dem Brennstab vorbereitet wird.

Das sekundäre, halboffene Kühlsystem verbraucht dank patentierter Technik weniger als 10 Liter Frischwasser in der Stunde. Das Wasser im Kühlbecken fließt mit einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h und erhitzt sich daher im Kernbereich nicht über 75°C, im Randbereich nicht über 27°C. Durch das Zusammenspiel all dieser innovativen Komponenten erreicht der Heimreaktor einen Wirkungsgrad von sagenhaften 38% und eine Nennleistung von 2000 kw/h.

Energiehungrige Unternehmen bekommen somit endlich saubere und vor allem günstige Energie. Kleine Haushalte haben die Möglichkeit, durch Einspeisung der Überschüsse ins Energienetz beachtliche Gewinne zu erzielen. Dank des günstigen Preises von derzeit 58.000,00 € amortisiert sich der Heimreaktor innerhalb der ersten drei Jahre nach der Investition.

Die garantierte Laufzeit des Brennstabes von mindestens 25 Jahren führt also zu Einsparungen bzw. Gewinnen in einer Größenordnung von mehreren Millionen. Sollten Sie all diese Vorteile des Heimreaktors nutzen wollen, aber zurzeit nicht über die nötigen Mittel verfügen, wenden Sie sich für eine günstige Finanzierung einfach an SenseLess-Finance!

Doch unsere Ingenieure haben noch weiter gedacht! Auch die Endlagerung wurde berücksichtigt. Sobald der Brennstab ein bestimmtes Leistungsniveau unterschreitet, kann der motorisierte Montagestab nach unten gefahren werden. Der Brennstab gleitet auf diese Weise automatisch in die patentierte Endlagerbox. Hier wird er mittels Choptechnologie in acht Teile zerschnitten und sicher in der massiven Kupferbox verschlossen.

Diese wird anschließend zu einer Klappe auf der Rückseite des Containments befördert und kann dann leicht entnommen werden. Ob Sie die zweifellos unzerstörbare Box anschließend feierlich im Garten beisetzen oder einen Servicetechniker beauftragen, sie mitzunehmen und den Heimreaktor neu zu bestücken, liegt dann ganz bei Ihnen. Bestellen Sie Ihren Heimreaktor noch heute und werden auch Sie endlich Selbstversorger!

SenseLess – Die Zukunft der Zukunft! Quelle, Text und Produktions sowie weitere Produktinformationen finden Sie hier: http://www.YouTube.com/user/SenselessAG

Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video-Clip 21.12.2012):
Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)

Der SenseLess Heimreaktor | Endlich Selbstversorger (Video Clip 21.12.2012)

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 eines der ersten freien Videoportale Deutschland´s, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Trailer, Video-Clips sowie Vorträge sammelt.



Spenden


Fehlendes Video / Fehler melden
Video-Fehler hier melden ->>>